Kontakt E-Mail Suchen
Hybridapp

Hybrid apps gehört die Zukunft

Ihre eigene App bereit zum Download in den verschiedenen Stores.

Hybrid App

Apps am Smartphone

Smartphones sind ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. Neben den technischen Funktionen der Geräte entscheiden die Apps darüber, was mit den mobilen Geräten alles gemacht werden kann. Viele Unternehmen haben dieses Potenzial erkannt und nutzen Apps bereits für Marketingzwecke und/oder zur Optimierung der internen Abläufe.

Eine App für fast alles

Hybrid beschreibt die Kombination von zwei Technologien. Während Native Apps speziell für ein Betriebssystem programmiert wurden und ausschließlich auf diesen Geräten funktionieren, werden Web Applikationen über den Browser aus dem Internet geladen und können ohne Installation auf allen mobilen Endgeräten benutzt werden. Hybrid Apps sind eine Mischung und vereinen die Vorteile beider Welten.

Hybrid Apps gehört die Zukunft

Technisch gesehen ist eine Hybridapp eine HTML5,CSS3 und JavaScript basierende Web Applikation, welche über einen nativen Container mit der mobilen Architektur des Endgerätes verbunden ist. Damit ist es möglich plattformunabhängige Apps zu entwickeln und gleichzeitig (fast) alle hardwarenahen Funktionen eines Mobilgerätes nutzen zu können.

Teste das Online Quiz OnQui

Welche Technologie ist die richtige?

Am Anfang jeder App steht oft die technische Frage. Welche App Technologie ist die richtige? Eine generelle Empfehlung dafür gibt es nicht, denn jede der drei Technologien birgt Vor- und Nachteile, beeinflusst durch Faktoren wie Budget, Zielgruppe und Timing. Deshalb ist es wichtig alle Ansätze, inklusive ihrer Stärken und Schwächen zu kennen und zu verstehen.

Vorteile von Hybrid Apps

  • sehr gutes Preisniveau
  • plattformunabhängig nutzbar
  • hohe Kundenreichweite
  • nutzen der Hardwarefunktionen
  • gute Bedienbarkeit
  • im App-Store auffindbar

und hier kommt Ihre App ins Spiel

Ich nehme Ihre Webseite/Web Applikation und packe diese mit Hilfe des PhoneGap Frameworks in eine native App, um anschließend die Hardwarefunktionen z.B. Sensoren des Gerätes nutzen zu können. Letztlich wird die Hybrid-App, wie die jeweilige native App in den Stores (Apple, Google etc.) platziert und kann bequem gefunden und heruntergeladen werden.